Clubausflug Berchtesgaden

Wasser, Kurven und kein Gold

Wir hatten uns für Berchtesgaden entschieden. Landschaft und das Drumherum versprachen einiges, leider auch relativ hohe Preise. Wir wurden in allem bestätigt. Der Ausblick vom Hotel Denninglehen hätte nur noch auf dem Kehlsteinhaus besser sein können, was wir natürlich auch besuchten. Auf der Ganztagesmotorradtour kamen wir bis zu den Krimmler Wasserfällen während die nicht Motorradfahrer Wimbachklamm und Königssee besuchten. Zum Abschluss wurde noch das Hofbräuhaus Berchtesgaden und das Salzbergwerk in Augenschein genommen. Bei Rückkehr ins Hotel stand für viele ein Besuch im Hoteleigenen Pool an, bevor es zum Abendessen und zum Aussichtsbier auf die Terrasse ging. Trotz zurückhaltender Art und Weise waren wir dem einen oder anderen Gast dann am Abend dann doch irgendwie zu laut .
Zum Panorama vom Kehlsteinhaus geht’s hier.
Für das nächste Jahr suchen wir eine Ausflugsmöglichkeit, in der wir mehr eigene Möglichkeiten haben, ohne jedoch auf einen gewissen Komfort zu verzichten. Und wer sich jetzt fragt was es mit kein Gold in der Überschrift auf sich hat: Zur gleichen Zeit als wir am Königsseee waren hat dort im Königssee jemand einen Goldbarren gefunden. Wir waren's leider nicht.

  • (C) OMC-CMS