Intrudertreffen auf Schloss Scherneck 2000

Am Freitag wollten wir eigentlich noch gar nicht nach Scherneck, wir hatten nämlich eine Einladung nach Prittriching bekommen. Als wir aber in Prittriching ankamen, mussten wir feststellen, dass die Party erst am Samstag stattfindet, also sind wir am Freitag dann doch gleich nach Scherneck gefahren. Die anwesenden drei Mitglieder des Entscheidungsgremiums wurden natürlich chauffiert, so dass sie auf dem Treffen alkoholische Getränke zu sich nehmen konnten. Bedingt durch die zwei Fahrer sind wir ca. um Mitternacht wieder nach Mering gefahren. Am Samstag starteten die ersten von uns um halb drei Richtung Scherneck und erlebten dabei einen sehr quirligen Nachmittag, mit Motorenbrüllen, Leistungsprüfstand, erster Live-Band im Zelt, Burn-Out-Versuch im Zelt und vielen vielen Bikes. Laut Nachfrage bei dem Veranstalter waren am Freitag ca. 800 Intruder als Gruppe angekommen. Auch Eckehard wurde mit seinem Schnupftabak wieder angetroffen und beschwerte sich bei allen, die es nicht hören wollten, dass die Motorradfreunde Diedorf letzte Woche seine übriggebliebenen Salate nicht haben wollten. Der Zeltplatz war bereits gut gefüllt, und man musste schon einen Platz suchen, um sein Motorrad abstellen zu können. Gegen Abend kamen dann noch Stephan, Roland und Jürgen an, und die Stimmung im Bierzelt wurde immer besser. Leider herrschte starker Andrang an der Bierausgabe, da man die beiden Pilsstände außerhalb des Zeltes bereits geschlossen hatte. Die Robert "H" Band heizte den Publikum derart ein, dass bald das halbe Zelt auf den Tischen tanzte. Am Samstag gab es dann zur Abwechslung zum Freitag nur einen Men-Strip, bei dem sich einige der Anwesenden sofort zum mitmachen aufgefordert fühlten und mehr oder weniger gekonnt versuchten, sich ihrer Klamotten zu entledigen. Leider gab es nachts dann noch eine Prügelei, zu der zu allem Überfluss noch die Polizei und der Rettungswagen anrücken mussten. Und das nur, weil ein Besoffener andere Besoffene mit seinem alten US-Army-Truck herumfuhr und dabei einer verletzt wurde. In der Zeitung wurde vom gesamten Treffen nichts erwähnt – nur eben dieser Vorfall im Polizeibericht. In der Nacht hat der Kassenwart dann noch eine Einladung des Trust MC Aichach bekommen, wir mögen sie doch mal in Ihrem Clubhaus besuchen, da sie uns noch

  • (C) OMC-CMS